Verdienstvolle Feuerwehrleute geehrt

24 Oktober 2011 | Luxemburger Wort

Zur Erinnerung an den Kampf des Luxemburger Volkes während der Besetzung des Landes durch die Nazioppressoren hatte der Interessenverein aus Gasperich am 16. Oktober zu den Feierlichkeiten des Nationalen Gedenktages eingeladen.
 
Im Anschluss an die religiöse Feier, zelebriert von Pfarrer Romain Kroeger, wurde vor dem „Monument aux morts“ ein Blumengebinde zur Erinnerung an die für die Heimat Gefallenen niedergelegt.
 
Anschließend lud François Dahm, Präsident des lokalen Interessenvereines, ins Home St-Joseph ein, wo Roberto Scolati, Korps-Chef der Freiwilligen Feuerwehr Luxemburg-Zentrum, die Medaillen an Marc Mamer, Generalsekretär des luxemburgischen Feuerwehrverbandes und beigeordneter Wehrleiter der Wehr Luxemburg-Zentrum, sowie an Raymond Merenz und Paul Müller für langjährige Verdienste im Feuerwehrwesen überreichte.